Mobile Sonderpädagogische Hilfen

(MSH)

Das frühzeitiges Erkennen von Entwicklungsrisiken und frühzeitige Hilfen sind von zentraler Bedeutung für die Persönlichkeitsentwicklung und für den Verlauf der Schulzeit.

 

Die Mobile Sonderpädagogische Hilfe (MSH) unterstützt Kinder, Eltern und pädagogische Fachkräfte, um Entwicklungsrisiken vorzubeugen. Denn frühe Hilfen sind wirksame Hilfen!

 

Welche Kinder kommen für die MSH in Frage?

 

Die MSH betreut in den Kindertagesstätten Kinder im Vorschulalter (4 ½ - 6 Jahre) mit einem Entwicklungsrisiko bzw. Förderbedarf in den Bereichen

  • sozial-emotionale Entwicklung
  • Kognition
  • Motorik
  • Sprache
  • Wahrnehmung
  • Aufmerksamkeit/Konzentration

Welche Aufgaben umfasst die Betreuung?

  • Diagnostik und Einschätzung des kindlichen Entwicklungsstandes
  • Beratung und Informationen für Eltern und pädagogische Fachkräfte
  • Erstellung eines Förderplans für die Stärkung und Erweiterung der kindlichen Kompetenzen
  • Fortbildungen für pädagogische Fachkräfte
  • Zusammenarbeit mit anderen Fachdiensten (z. B. Logopäden, Ergotherapeuten, Psychologen, Ärzten, Frühförder- und Erziehungsberatungsstellen) – mit dem Einverständnis und nach Absprache mit den Erziehungsberechtigten
  • Schullaufbahnberatung
  • Austausch mit den Mobilen Sonderpädagogischen Diensten (MSD) der Schule auf Wunsch der Eltern

Wie arbeitet die MSH?

  • Nach aktuellen heilpädagogischen und sonderpädagogischen Standards
  • In enger Kooperation mit den Erziehungsberechtigten und den pädagogischen Fachkräften der Kindertagesstätten
  • Mit den Stärken und Ressourcen des Kindes und seines Umfelds
  • Mit entwicklungsfördernden Angeboten in freundlicher Atmosphäre und wertschätzender Haltung
  • Die Mitarbeiter unterliegen der Schweigepflicht.
  • Die Inanspruchnahme des Dienstes ist kostenfrei, erfolgt nach Antrag durch die Kindertagesstätte und nur mit der Einverständniserklärung der Eltern.

Wie können Sie die Unterstützung durch die MSH beantragen?

Rufen Sie uns an!
Sekretariat am Theodor-Heuss-Platz 6, 81737 München: Oleana Ivanova, Tel: 089/450 808 98 – 30

 

oder wenden Sie sich an die Leitung Ihrer Kindertagesstätte. Sie hat die Antragsformulare.

 

Download
MSH Flyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 150.6 KB